30 Jahre Spielmannszug Cottbuser Musikspatzen e.V.
  Sie sind hier: Startseite  Pressestimmen  Artikel vom 20.01.2007
Cottbuser Musikspatzen spielen, lernen und lehren

Kurs mit Tipps zum Unterricht mit Kindern

Musizieren soll Spaß machen und sich nebenbei auch noch gut anhören. Damit das beim Spielmannszug des Vereins Cottbuser Musikspatzen so bleibt, wurde in der vergangenen Woche ein Übungsleiterseminar durchgeführt.

«Dort haben wir gelernt, wie Übungsstunden abwechslungsreicher gestaltet werden können» , sagt Jana Vogel, aktives Mitglied des Vereins. 14 Teilnehmer bekamen Intensivtraining in Sachen Methodik und Didaktik. Zu den Übungsleitern zählte auch Dagmar Vogt, die Vereinspräsidentin. Sie vermittelte pädagogische Themen, die den Unterricht mit kleinen und großen Musikern spannender und erlebnisreicher gestalten sollen. «Rituale und musikalische Lockerungsübungen können schon helfen, den Unterricht aufzumuntern. Wir hätten nicht gedacht, wie viel es neben der Arbeit mit Musik noch zu beachten gibt» , so Jana Vogel. Außerdem hätten sie gelernt, dass die Kinder verschiedenen Lerntypen angehören und wie diese gefördert werden könnten. Bei den Musikspatzen sind alle Kinder ab der ersten Klasse willkommen. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Ein Instrument müssen Interessierte noch nicht spielen können, aber sie sollten «große Freude an der Musik haben» , beschreibt Jana Vogel die Voraussetzungen für einen richtigen Musikspatz. Insgesamt 45 kleine und große Musiker gehören zu dem Spielmannszug. Jeden Mittwoch finden Proben statt. Wer Lust hat, ein Musikspatz zu werden oder sich über das Repertoire informieren möchte, bekommt Auskunft im Internet www.cottbuser-musikspatzen.de.

Daniela Kühn

Artikel aus der LAUSITZER RUNDSCHAU vom 20.01.2007

Warning: Unknown: Your script possibly relies on a session side-effect which existed until PHP 4.2.3. Please be advised that the session extension does not consider global variables as a source of data, unless register_globals is enabled. You can disable this functionality and this warning by setting session.bug_compat_42 or session.bug_compat_warn to off, respectively in Unknown on line 0