30 Jahre Spielmannszug Cottbuser Musikspatzen e.V.
  Sie sind hier: Startseite  Pressestimmen  Artikel vom 14.06.2007
Musikspatzen mit Lyra und Flöte am Cottbuser Altmarkt

Freude an der Musik auf das Publikum übertragen.

Mit Spielmannszug-Klängen vom Volkslied bis zur Samba und gelungenen Choreographien wollen die Cottbuser Musikspatzen beim Stadtfest ihr Publikum erfreuen. Zum seit 25 Jahren bestehenden Ensemble gehören 45 Mitglieder. Mit einem Trainingslager bei Klein Bademeusel zu Saisonbeginn hatten sich die Musikspatzen auf die Konzerte des Jahres 2007 vorbereitet.
Zartes Lyraspiel, Trommelwirbel, fröhliche Flötentöne sowie kräftige Pauken- und Beckenschläge werden am Sonntag ab 12 Uhr von der Altmarktbühne klingen. Ob klassischer Marsch, Volks- und Wanderlied oder moderne Titel bis hin zu Latinorhythmen – es wird ein Ausflug in die verschiedenen musikalischen Genres geboten, immer unterstützt von choreographischen Elementen. Außerdem soll es auch einige Überraschungen für das Publikum geben.
Das Ensemble probt immer mittwochs ab 18 Uhr in den Räumen der Carl-Blechen-Grundschule. Bei den Musikspatzen sind alle Kinder ab der ersten Klasse willkommen. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Ein Instrument müssen Interessierte noch nicht spielen können, aber sie sollten Freude an der Musik haben. „Wir bringen Ihnen die Flötentöne bei und auf die Pauke hauen wir auch“, sagen die Akteure der Cottbuser Musikspatzen selbstbewusst. Lyra, Trommel, Flöte, Rassel und der Tambourstab gehören zur Grundausrüstung. Im Ensemble flöten und trommeln Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialarbeiter, Köche, Lehrer und Krankenschwestern. Neben der Musik wird Wert auf Kameradschaft gelegt. Präzise Planung sorgt dafür, dass in 25 Jahren noch nie ein Auftritt abgesagt werden musste. (ru)

Artikel aus der LAUSITZER RUNDSCHAU vom 14.06.2007

Warning: Unknown: Your script possibly relies on a session side-effect which existed until PHP 4.2.3. Please be advised that the session extension does not consider global variables as a source of data, unless register_globals is enabled. You can disable this functionality and this warning by setting session.bug_compat_42 or session.bug_compat_warn to off, respectively in Unknown on line 0