30 Jahre Spielmannszug Cottbuser Musikspatzen e.V.
  Sie sind hier: Startseite  Pressestimmen  Artikel vom 12.04.2010
Cottbuser Musikspatzen proben für „Miss Marple“

Verein gibt sich Schliff im Probenlager in Bademeusel

Übung macht den Meister – die Weisheit gilt vor allem für die Musik. Die Cottbuser Musikspatzen haben von Donnerstag bis Sonntag ein Probenlager in Bademeusel absolviert. Die vier Tage nutzten die Zehn- bis 35-Jährigen, um sich den letzten Schliff für die bevorstehende Saison zu holen.

Die 27 Mädchen, Jungen, junge Frauen und Männer musizierten mit den Vögeln um die Wette. Angespornt vom Frühlingsgezwitscher, probten die Bläser und Trommler ihr gesamtes Repertoire. Dazu gehören mehr als 20 Titel, die in diesem Jahr zur Aufführung kommen sollen. „Ganz neu spielen wir die Titel-Melodie der Miss-Marple-Filme“, berichtete Vereinspräsidentin Gloria Scholz. Geprobt wurde meistens im Freigelände des Landhofes. Am Lagerfeuerplatz konnten die Flötisten sogar im Sitzen spielen. Unter Leitung von Anja Barthe wurde die Melodie und dann unter Leitung von Marco Schuster der Rhythmus geübt. Danach probten die Spatzen noch die Choreographien von Patrick Wetzig. „Diesmal haben wir unseren Nachwuchs mitgenommen, und deshalb gibt es für einige auch Einzelproben“, erklärte die bei den Musikspatzen für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Jana Vogel. Während Nadine Risch und Vanessa Schliwin so einen zusätzlichen Unterricht bekamen, hatten sich Dagmar und Dirk Voigt schon von der Probe der Gruppe in die Küche verabschiedet. Sie kochten für die Selbstversorger das Mittagessen. „Bei uns gibt es immer Wunschessen“, erklärte Dagmar Voigt. Zum Wochenendprogramm gehören aber nicht nur die Proben, sondern auch Freizeitaktivitäten. Jeden Morgen treffen sich alle zum „Warm up“, wie Frühsport jetzt auf Neudeutsch heißt. Beim abendlichen Lagerfeuer wurde zur Gitarre gesungen. „Die Probenlager sind nicht nur für unsere musikalische Qualität wichtig, sondern auch für die Gemeinschaft. Das gemeinsame Essen, Schlafen und die Gespräche schmieden uns zusammen und geben die Kraft, dass wir die oft anstrengenden Auftritte gut bestehen“, betonte Gloria Scholz. „So ein Probenlager ist immer toll. Dass man hier zusammenhängend probt, bringt sehr viel. Außerdem lernt man die anderen besser kennen“, sagte der 16-jährige Philipp Steiner, der bei den Musikspatzen die große Trommel spielt.

Für dieses Jahr stehen schon wieder viele Auftritte im Terminkalender. So werden die Cottbuser Musikspatzen beim Forster Reit-und Springturnier, beim Beelitzer Spargelfest, beim Luckenwalder Stadtfest, beim Kirschenfest in Groß Radisch und beim Bauernmarkt in Cottbus auftreten. Und in den Herbstferien geht es dann wieder nach Bademeusel, um für die Weihnachtsmarktauftritte zu proben.

Zwischendurch laufen mittwochs Proben in der Cottbuser Carl-Blechen-Schule, wo sich jederzeit Interessenten für die Musikspatzen anmelden können. „Die Probenlager sind nicht nur für unsere musikalische Qualität wichtig, sondern auch für die Gemeinschaft.“

Artikel aus der LAUSITZER RUNDSCHAU vom 12.04.2010

Warning: Unknown: Your script possibly relies on a session side-effect which existed until PHP 4.2.3. Please be advised that the session extension does not consider global variables as a source of data, unless register_globals is enabled. You can disable this functionality and this warning by setting session.bug_compat_42 or session.bug_compat_warn to off, respectively in Unknown on line 0